Zum Hauptinhalt springen

Führungscampus

Der Führungscampus findet in Kooperation mit der VdW Bayern Treuhand angeboten und durch die VdW Bayern Treuhand durchgeführt.

Das Programm für das Jahr 2021 finden Sie hier.

Modul A:
Mich selbst und andere führen

14. - 18. Juni 2021
In diesem Führungskräfte-Training lernen Sie sich selbst sowie die wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiche Mitarbeiterführung kennen

Modul B:
Führen heißt kommunizieren

12. - 16. Juli 2021
In diesem Modul lernen Sie Kommunikations- und Verhaltensmuster besser (er)-kennen, erfahren dadurch mehr über Ihre Außenwirkung und wie Sie auf Verhaltensmuster Ihres Gegenübers souverän reagieren können.

Modul C:
Führungsrollen

20. - 24. September 2021
In dieser spannenden Woche werden wir uns mit den unterschiedlichen Rollen einer Führungskraft beschäftigen. Sie alle kennen den Anspruch an eine Führungskraft:

  • Sie muss entscheiden, aber auch alle Meinungen annehmen und tolerieren.
  • Sie soll den Weg zeigen, jedoch jeden Mitarbeiter individuell begleiten.
  • Sie soll empathisch sein, jedoch sachlich und konsequent vorgehen.
  • Sie soll Entwicklungspotenziale erkennen und nutzen, jedoch klarmachen, wo die Grenzen liegen. Und das alles bitte für das ganze Team.
  • Und: sie soll sich auch selbst in ein Team aus Führungskräften integrieren und gemeinsam Führungskultur schaffen.

Die Führungskraft repräsentiert das Unternehmen – und damit alle Mitarbeitenden. Sie ist Vorbild für die Mitarbeiter und das Bild des Unternehmens nach außen. Wir werden diese Rollen intensiv beleuchten und uns mit Führungskräften aus anderen Branchen austauschen. Eine spannende Woche mit den unterschiedlichsten Führungsansätzen erwartet Sie.
Wir freuen uns jetzt schon, Ihnen auch ganz andere Einblicke in Führungsarbeit geben zu können.

Modul D:
Kultur schaffen

29.11. - 3.12.2021
In diesem Modul wird unser Schwerpunkt das Thema „Kultur schaffen“ sein. NEW WORK – erfahren Sie, wo der Begriff herkommt und was es bedeutet, zukunftsfähig zu sein – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichermaßen zu betrachten – deshalb befassen wir uns auch mit Konfliktpunkten der New Work und damit, wie wir Brücken zwischen Altem und Neuem bauen können. Lernen Sie darüber hinaus eine Führungsmethodik kennen, die Mitarbeiter aus ihren Komfortzonen holt, die Bereitschaft für Veränderung erzeugt und Widerstände überwindet. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter souverän durch einen Veränderungsprozess führen, mit Emotionen konstruktiv umgehen und die Dynamik in Ihrem Team positiv beeinflussen.

Finden Sie einen guten Umgang mit Ihrer Rolle im Sandwich, wenn Sie auch mal selbst von der Idee der Veränderung nicht ganz überzeugt sind, den Wandel aber im Auftrag der Unternehmensleitung glaubhaft und motiviert vermitteln sollen. Sie erfahren darüber hinaus, wie Sie mit Ihrem Führungsverhalten grundsätzliche Wandlungsfähigkeiten in Ihrem Team verankern können - einer der Erfolgsfaktoren in der Zukunft.