Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltigkeitszertifizierungen für den Wohnungsbau im Kontext der öffentlichen Förderung

Intensiv Online-Lehrgang

 

Seminarbeschreibung 

Mit der Umstellung der Förderlandschaft von der bisherigen Konzentration auf energieeffizientes hin zu nachhaltiges Bauen ist eine Nachhaltigkeitszertifizierung in vielen Fällen obligatorischer Bestandteil der öffentlichen Förderbedingungen geworden.

Das Seminar widmet sich intensiv und umfänglich den im Kontext der öffentlichen Förderung notwendigen Nachhaltigkeitszertifizierungen. Basierend auf einer Einführung zum Thema Nachhaltigkeit werden den Teilnehmenden die beiden für den Wohnungsbau in Deutschland möglichen Zertifizierungssysteme DGNB und NaWoh vorgestellt, deren Unterschiede herausgearbeitet und die Besonderheiten des im Rahmen der BEG-Förderung erforderlichen QNG-Nachweises erläutert.

Neben dem intensiven Einblick in die Systeme liegt ein besonderer Schwerpunkt des Seminars in der Darstellung der Zertifizierungsprozesse und der Integration der Zertifizierung in den Bau- und Planungsprozess. Hierzu wird ein Vorgehensmodell für eine strategische Integration der Zertifizierung in den Geschäftsprozess vorgestellt.

Abgerundet wird das Seminar durch einen Ausblick auf die politischen Klimaziele und den Fokus auf ein methodisches Vorgehensmodell zur Erreichung der Klimaneutralität im Gebäudebestand anhand der Vorstellung eines Beispielprojekts.

Profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung der Seminarleitung in den Bereichen Gebäudezertifizierung und Nachhaltigkeit und erfahren Sie, welche Anforderungen sowohl baulich als auch im Hinblick auf die Planungs-, Bau und Geschäftsprozesse aus der Nachhaltigkeitszertifizierung auf Sie zukommen.   


Seminarinhalte

1. Seminartag (3x90min) am 18.10.2022 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

  • Einführung in die Nachhaltigkeit
  • Einführung in die Nachhaltigkeitszertifizierung
  • Übersicht über die Zertifizierungssysteme DGNB und NaWoh
  • Vorgehen bei einer Zertifizierung
  • Die Zertifizierungsbeteiligten und deren Rollen und Aufgaben

    2. Seminartag (2x90min) am 20.10.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

    • Obligatorische QNG-Kriterien und deren Abgleich mit den anerkannten Systemen

    3. Seminartag (2x90min) am 10.11.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

    • Kriterienwissen - Vorstellung ausgewählter für den Planungs- und Bauprozess besonders relevanter Zertifizierungskriterien

    4. Seminartag (2x90min) am 29.11.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

    • Zertifizierungsprozess - Anforderungen an Planungsbeteiligte
    • Typische Aufwände und Nachweise

    5. Seminartag (3x90min) am 08.12.2022 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

    • Vorgehensmodell für eine strategische Integration der Zertifizierung in den Geschäftsprozess
    • Politische Klimaziele und Erstellung von Klimafahrplänen zur Erreichung der Klimaneutralität im Gebäudebestand. Vorstellung anhand eines Beispielprojekts

     

     

     

    Online-Lehrgang vom 18.10.2022 bis 08.12.2022
    1. Seminartag (3x90min) am 18.10.2022 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr
    2. Seminartag (2x90min) am 20.10.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
    3. Seminartag (2x90min) am 10.11.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
    4. Seminartag (2x90min) am 29.11.2022 von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
    5. Seminartag (3x90min) am 08.12.2022 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

    Experten:

    Jan Zak
    DGNB Senior Auditor, NaWoh Koordinator und Geschäftsführer der ikl Ingenieurbüro Prof. Dr. Kunibert Lennerts GmbH, Karlsruhe

    Andreas Hintz
    DGNB Senior Auditor, DGNB Trainer, BREEAM Bestand Auditor, LEED AP (BD-C) und Prokurist der ikl Ingenieurbüro Prof. Dr. Kunibert Lennerts GmbH, Karlsruhe

    Pierre Keller
    DGNB Consultant und Leiter Zertifizierung bei der ikl Ingenieurbüro Prof. Dr. Kunibert Lennerts GmbH, Karlsruhe

    Carolin Bayer
    DGNB Consultant und Leiterin Klimafahrpläne Portfolio bei der ikl Ingenieurbüro Prof. Dr. Kunibert Lennerts GmbH, Karlsruhe

    Teilnahmeentgelt:  
    (Umsatzsteuerbefreit)

    1.150,– Euro für Mitglieder des vbw
    1.350,–  Euro für Nichtmitglieder

    Zielgruppe:

    Mitarbeitende im Bereich Projektentwicklung in den Bereichen Neubau und Bestand, Nachhaltigkeits-beauftragte und Nachhaltigkeitskoordinatoren

    Anmeldung:

    Bitte bis zum 11. Oktober 2022

     Jetzt anmelden

    Ihr Ansprechpartner

    Annette Röckel
    Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
    Veranstaltungsorganisation
    0711 16345-601