Zum Hauptinhalt springen

Vom Bauleitplan zur Baugenehmigung und zur Bauabnahme - Öffentliches Baurecht lebendig und mit vielen Fällen

- unter Berücksichtigung des Baulandmodernisierungsgesetzes und weiterer Gesetzesinitiativen

Seminarbeschreibung 

Welche Vorhaben können wo errichtet werden? Was ist zulässig? Wie können Behörden einschreiten und Bauen verhindern und welche Möglichkeiten gibt es sich dagegen zu wehren? Wie geht man mit baurechtlichen Grenzfällen um? Welche Sonderregelungen gibt es? Und wenn die Gelbbauchunke auf dem Bauplatz sitzt? …sind nur einige der Fragen, die in dieser Veranstaltung beantwortet werden.

Erfahren Sie praxisnah und mit Fällen sowie Urteilen, welche Grundlagen des öffentlichen Baurechts Relevanz für Ihr Vorhaben haben und was bei dessen weiterer Realisierung zu beachten ist.


 


Seminarinhalte

  • Bauleitpläne und ihre Verbindlichkeit
  • Bauleitplanung in den Stufen Flächennutzungsplan und Bebauungsplan
  • Vorhaben- und Erschließungspläne
  • Baunutzungsverordnung – Bauflächen- und Baugebietstypen
  • Bauantrag, Baugenehmigung
  • Vorkaufsrecht, Veränderungssperre und Rückstellung von Bauanträgen
  • Die Zulässigkeit von Vorhaben in Gebieten mit Bebauungsplänen, im nicht beplanten Innenbereich und im Außenbereich
  • Sonderregelungen für städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen / Erhaltungssatzungen
  • Bauabnahme
  • Öffentliches Nachbarschaftsrecht im Überblick

12. Oktober 2022 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr - Online Seminar

Expertin:

Prof. Dr. rer. pol. Michaela Hellerforth
Professur an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen, Autorin zahlreicher Fachbücher

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,–  Euro für Nichtmitglieder

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Vorstände und Mitarbeiter von privaten und kommunalen Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsverwaltungen, Makler und Bauträger bzw. deren Mitarbeiter sowie interessierte Eigentümer und Vermieter

Anmeldung:

Bitte bis zum 5. Oktober 2022

 Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601