Zum Hauptinhalt springen

Umsetzung der Dezember-Soforthilfe aus Sicht des Vermieters

Online-Seminar

Seminarbeschreibung

Das Gesetz über eine Soforthilfe für Letztverbraucher von leitungsgebundenem Erdgas und Kunden von Wärme (EWSG) sieht eine einmalige finanzielle Entlastung der Gas- und Wärmekunden durch eine finanzielle Entlastung („Soforthilfe“) vor, welche von den Gas/Wärmelieferanten gewährt wird, welche  wiederum einen Erstattungsanspruch gegenüber dem Staat haben. Sämtliche Wohnungsbaugesellschaften bzw. Vermieter, die Gas beziehen und / oder Wärme an ihre Mieter bereitstellen,  sind vom EWSG betroffen – entweder als Letztverbraucher von Gas (und damit ggf. selbst entastungsberechtigt) oder – praxisrelevanter – als Wärmeversorgungsunternehmen, das ihren Mietern Wärme zur Nutzung zur Verfügung stellt. In dem Info-Webinar wird im Einzelnen vorgestellt, welche Rechte (Entlastungsansprüche) und welche Pflichten (Erstattungs- und Informationspflichten) Wohnungsunternehmen und Vermieter mit Blick auf die Dezember-Soforthilfe haben.

 

 

Seminarinhalte

  • Überblick zur aktuellen Situation am Strom- und Gasmarkt
  • Vertragliche Lösungsmöglichkeiten für den Energielieferanten
  • „Spielregeln“ der Grund- und Ersatzversorgung
  • Ist eine Sperrung der Abnahmestelle möglich?

 

 

 

 

6. Dezember 2022 – 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Online-Seminar

Experte:

Dr. Michael Weise
Rechtsanwalt   
Becker Büttner Held, Rechtsanwälte · Wirtschaftsprüfer · Steuerberater, PartGmbB, Stuttgart

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

160,– Euro für Mitglieder des vbw
210,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Unterlagen

Zielgruppe:

Mitarbeiter in Wohnungsunternehmen

Anmeldung:

Bitte bis zum 5. Dezember 2022

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601