Zum Hauptinhalt springen

Schimmel kennt keinen „Lockdown - Online-Seminar

Seminarbeschreibung  

In diesem Winter ist vieles anders! Einerseits werden die Wohnungen infolge Homeoffice und Homeschooling intensiver genutzt. Andererseits sollte auch mehr gelüftet werden, nachdem erstmals in der Geschichte dafür öffentlichkeitswirksam in den Medien geworben wird. Was wirkt sich nun stärker aus, gibt es in diesem Winter mehr oder weniger Schimmelfälle? Die Corona-Regeln erfordern intensiven Luftwechsel in Aufenthaltsräumen, das ist auch auf Familien im Zuhause übertragbar. Gegen Viren hilft das genauso wie gegen Schimmel.

  • Haben Sie Fragen zu aktuellen Schimmelfällen?
  • Möchten Sie Ihr Wissen über Schimmelursachen auffrischen?
  • Wünschen Sie Bestätigung, wie Sie Wohntipps zur Prävention am besten vermitteln?

Es besteht ausreichend Zeit für Nachfragen, unser Referent steht Ihnen Rede und Antwort im Online-Seminar mit Chat-Funktion.


Seminarinhalte  

  • Voraussetzungen für Schimmelwachstum
  • Raumklima und Bausubstanz als Ursachen
  • Relative Luftfeuchte und Taupunkt als Erklärung
  • Messdaten und deren Auswertung
  • Desinfektion und Sanierung der Schäden
  • Möblierung und Wohnverhalten im Detail
  • Wohntipps im Beratungsgespräch vermitteln

 

 

17. März 2021  – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
online

Experte:

Dipl.-Ing. Johannes Zink
Zink Baukommunikation Schimmel-Beratung Nord,
Sachverständiger für Bauphysik
 

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

170,– Euro für Mitglieder des vbw
210,– Euro für Nichtmitglieder

Zielgruppe:

Kundenberater, Hausmeister, kaufmännisches Personal, auch Einsteiger, die über geringe oder keine bauphysikalischen Kenntnisse verfügen. Gerne auch Sozialmanagement

Anmeldung:

Bitte bis zum 10. März 2021 anmelden.

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605