Zum Hauptinhalt springen

Aufbau und Umsetzung eines Instandhaltungsmanagements

Seminarbeschreibung

Der Betrieb von Immobilien wird immer komplexer und die Anforderungen an die Mitarbeiter nehmen konstant zu. Für diesen Umstand sind verschiedene Themen verantwortlich, z.B. die Einhaltung von Betreiberpflichten, der hohe Automatisierungsgrad der neuen Gebäude und die Vielzahl von Prüfpflichten. Mit diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick, wie Sie Ihr Instandhaltungsmanagement organisieren können. Des Weiteren lernen Sie für verschiedene Gewerke die wichtigsten Prüfpflichten kennen und erfahren wie ein rechtssicherer Instandhaltungsplan aufgebaut werden kann.


Seminarinhalte

    • Warum ist ein Instandhaltungsmanagement so wichtig?
    • Betreiberpflichten und Instandhaltung
    • Mögliche Instandhaltungsstrategien nach DIN 13306
    • Grundlagen und Begrifflichkeiten der DIN 31051 Instandhaltungsmanagement
    • Aufbau eines rechtskonformen Instandhaltungsmanagements
    • Technische Lösungen zur Unterstützung
    • Prüfpflichten verschiedener Gewerke
      - Aufzüge / Betriebssicherheitsverordnung
      - Raumlufttechnische Anlage / VDI 6022
      - Trinkwasserhygiene / Trinkwasserverordnung und VDI 602
      - Anlagen im technischen Brandschutz

     




    8. Juni 2021 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    (SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark,
    Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

    Experte:

    Norman Kaul
    Erfahrener Fachtrainer aus der Praxis

    Teilnahmeentgelt:  
    (Umsatzsteuerbefreit)

    285,– Euro für Mitglieder des vbw
    320,– Euro für Nichtmitglieder
    inkl. Mittagessen, Getränke und  Unterlagen

    Zielgruppe:

    ImmobilienverwalterInnen, Facility ManagerInnen, HaustechnikerInnen, HausmeisterInnen, Objektverantwortliche 

    Anmeldung:

    Bitte bis zum 1. Juni 2021

    Jetzt anmelden

    Ihr Ansprechpartner

    Annette Röckel
    Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
    Veranstaltungsorganisation
    0711 16345-601