Zum Hauptinhalt springen

„Nun mal sachte!“
Professioneller Umgang mit Empörung, Wut und Verbalattacken

Seminarbeschreibung

Der Tonfall in der Gesellschaft wird rauer. Die Grenzen des Sagbaren verschieben sich. Die zunehmende Aggressivität, teils auch sprachliche Verrohung schafft nicht nur neue kommunikative Herausforderungen, sondern sie ist auch sehr fordernd und erzeugt Stress, Ängste und Unsicherheit.

Dieses Training dient dazu, zunächst psychologisch zu verstehen, warum sich Kommunikation so gewandelt hat. Daraufhin werden passende Strategien des persönlichen Umgangs sowie kommunikatives Handwerkszeug und eine angemessene innere Haltung vermittelt und ganz praktisch geübt. Schlussendlich werden verschiedene herausfordernde Situationen trainiert und mit individuellem Feedback versehen.

Das Seminar soll die Selbstsicherheit und Souveränität der Teilnehmenden erhöhen, den eigenen kommunikativen Werkzeugkasten erweitern und zur Gelassenheit in anstrengenden Situationen beitragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.


Seminarinhalte

  • Umgang mit Empörungsrhetorik und empörender Rhetorik
  • Die eigene, innere Haltung
  • Individuelle und flexible Kommunikationsstrategien
  • Praktische Übungen mit Feedback
  • Konkrete Formulierungen gegen Attacken


31. März 2020 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
(AWI GmbH, Hohe Str. 16, 70174 Stuttgart)

Experte:

Dr. Moritz Kirchner
Diplom- Psychologe, Doktor der Politikwissenschaften, Kommunikations- & Verhaltenstrainer, Redenschreiber und Coach

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und  Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus
EU-Fachkursförderung beantragt.

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen aus der Immobilien- und Wohnungswirtschaft

Anmeldung:

Bitte bis zum 24. März 2020

Jetzt anmelden

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601
0711 16345-699