Zum Hauptinhalt springen

Stressmanagement:
Umgang mit beruflichen Belastungen

Seminarbeschreibung

Der moderne Arbeitsalltag ist dicht und komplex, so dass bessere Methoden nötig sind, um das „Chaos“ an Terminen, Emails, Anrufen, Projekten, Kundengesprächen… zu bewältigen. Die hohen Anforderungen führen zu erhöhten Belastungen. Mehr „Einsatz“ fordert mehr Anstrengung und so wächst die Gefahr von Stress. Sie stärken genau die Fähigkeiten, die Stress besser abfedern. So können Sie mit den Anforderungen des Alltags gesund umgehen. Das praktische Stressmanagement unterstützt Sie, fit zu bleiben und in Akutsituationen den „Durchblick“ zu behalten. Sie erhalten einen „Spickzettel“ (Checkliste mit den wichtigsten Anti-Stress-Regeln für gesundes Arbeiten) als nützlichen Praxisbegleiter.


Seminarinhalte

  • Kurze Einführung:
    Neue Erkenntnisse aus Gehirnforschung und Psychologie zur
    Stressbewältigung und hoher Arbeitsbelastung
  • Stressfaktor Informationsflut:
    Wie Sie die „Masse“ in den Griff kriegen (Emails, ständiger Erreichbarkeit, Vernetzung, Internet im Arbeitsalltag usw.)
  • Produktive Gelassenheit:
    Wie Sie Aufgaben erledigen trotz vieler Störungen
  • Zuviel des Guten:
    Erleichtern Sie den Kraftakt zwischen Anspruch und Realität
  • Inneren Druck abbauen:
    Wie Sie Hamsterrad und Gedankenkarussell vermeiden
  • Ärger mit dem Ärger:
    Wie Sie mit emotionaler Hygiene Ihre Gesundheit stärken
  • Gewohnheiten anpassen:
    Ihr individueller 4-Schritte-Plan für gesundes Arbeiten
  • Übungen und Training in Kleingruppen


30. Juni 2020 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
(SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark,
Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

Expertin:

Astrid Horváth
Arbeitswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Organisationspsychologie, Agile Facilitator, Projektleiterin SGA; Autorisierte persolog Ò DISG-Trainerin, NLP Trainerin (DVNLP, INLPTA), Training und Coaching für Gesunde Arbeit, Kommunikation und Führung.
Branchenschwerpunkt: Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.
Horváth Personaltraining 2019, Dresden

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und  Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus
EU-Fachkursförderung beantragt.

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen, die neue Wege im Umgang mit Stress am Arbeitsplatz suchen.

Anmeldung:

Bitte bis zum 23. Juni 2020

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601
0711 16345-699