Zum Hauptinhalt springen

Von der Energieeinsparverordnung zum Gebäudeenergiegesetz - Online-Seminar

Online-Seminarbeschreibung 

Im Herbst 2020 tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Als Instrument der Energie- und Klimaschutzpolitik enthält es wichtige Regelungen, um das Ziel des nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes in Deutschland bis zum Jahr 2050 zu realisieren. Im GEG wurden das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die EnEV und das EEWärmeG zusammengefasst und weiterentwickelt. In dem von uns entwickelten Seminar ermöglichen wir eine fundierte sowie praxisnahe Weiterbildung in Bezug auf die Inhalte des GEG.

In der Veranstaltung werden die wichtigsten Änderungen und Neuerungen des GEG gegenüber den bisherigen Verordnungen und Gesetzen sowie praxisnahe Tipps und Hinweise besprochen. Schwerpunkt sind die Auswirkungen auf Wohngebäude.


Online-Seminarinhalte

  • Darstellung der Ausgangslage: von den EU-Gebäuderichtlinien 2010 und 2018 zum GEG
  • Überblick über die veränderten Anforderungen bei Neubauten und Sanierungen, sowie bei der Erweiterung und Änderung von Gebäuden
  • Energiebilanzierung und Bewertung von Energieträgern
  • Erläuterung der neuen Anforderungen bei den Energieausweisen
  • Erarbeitung der Berechnung von Anlagen erneuerbarer Energien und KWK-Anlagen
  • Übersicht über die wichtigsten Ordnungswidrigkeiten
  • Vorstellung der Auswirkungen der neuen Anforderungen auf Gebäudekonzeptionen und Stadtentwicklungskonzepten
  • Ausblick auf die weitere Entwicklung bis 2020 vor dem Hintergrund schärferer EU-Vorgaben.

 

Online-Seminar am 3. November 2020 von 10:00 Uhr - 13.15 Uhr

Experte:

Michael Brieden-Segler
e&u energiebüro gmbh

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

120,– Euro für Mitglieder des vbw
150,– Euro für Nichtmitglieder

Zielgruppe:

ArchitektInnen, FachplanerInnen, Sachverständige für Wärmeschutz, EnergieberaterInnen sowie MitarbeiterInnen von Wohnungsbaugesellschaften

Anmeldung:

Die Online-Seminare werden über die Plattform edudip next durchgeführt.

Für die optimale Nutzung von edudip nutzen Sie bitte einen Computer/Laptop und die aktuellste Version von Mozilla Firefox. Es ist keine Softwareinstallation notwendig. Sie benötigen keine Webcam oder Headset. Eine stabile Internetverbindung genügt. Die Interaktion mit dem Referenten findet per Textchat statt.

Bitte bis zum 27. Oktober 2020

 Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601