Zum Hauptinhalt springen

Technisches Wissen für Hausmeister

Seminarbeschreibung  

Hausmeister/innen / Hauswarte sind in der Regel die ersten Ansprechpartner/innen, wenn Probleme in den Gebäuden auftreten. Sie sollten möglichst schnell erste Maßnahmen einleiten bzw. selbst durchführen können. Damit kommt den Hausmeister/innen/ Hauswarten gerade in größeren Gebäuden eine sehr wichtige Bedeutung zu und fordert von ihnen technisches und rechtliches Grundwissen.
Bei Fragestellungen – vor allem auch bei der Verkehrssicherheit, bei Baumängeln, bei baulichen und technischen Anlagen und Außenanlagen – herrscht oft eine große Verunsicherung. Hinzu kommt, dass das Wissen um die erforderliche Dokumentation für handwerkliche Leistungen nicht oder nur unzureichend bekannt ist.

Im Seminar wird vermittelt, wie die Umsetzung in der Praxis erfolgt und wie wichtig die Dokumentation für die verschiedenen Tätigkeiten ist. Vor diesem Hintergrund werden die Belange der Verkehrssicherheit in ihrer rechtlichen Bedeutung, der Stand der Technik und das Erkennen von Baumängeln für die verschiedenen Aufgabenbereiche beleuchtet.

In unserem Seminar erhalten Hausmeister wichtige Informationen über den neuesten Stand der Technik und auf welche Baumängel, auch innerhalb von Wohnungen, zu achten ist. 

Das Seminar setzt keine technischen Kenntnisse voraus.


Seminarinhalte 

  • Erkennen von Bauschäden und Baumängeln
    • Dächer
    • Putze
    • Baumetalle
    • Feuchteschäden
  • Gebäudeschadstoffe und Schimmelpilz
    • Asbest, asbesthaltige Putze, Spachtelmassen
    • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
    • Polychlorierte Biphenyle (PCB)
    • Künstliche Mineralfaser / Mineralwolle
    • Styropor (alte Wärmedämmung) HBCD
    • Schimmelpilz
  • Haus- und Gebäudetechnik – Überblick der  Inspektions- und Wartungsvorschriften
    •   Trinkwasserinstallationen
    •   Heizungsanlagen
    •   Elektroinstallationen
    •   Gasinstallationen
    •   Personen- und Lastenaufzüge
    •   Tiefgaragen
    •   Blitzschutzanlagen
    •   Ordnungsgemäßes Errichten und Betreiben von Anlagen
  • Verkehrssicherheitsprüfung von Immobilien, Bäumen und Spielgeräten
    • Rechtliche Grundlagen
    • Verkehrssicherheitsprüfung der Immobilie
      •  Gebäudehülle
      •  Gebäude innen 
      •  Gebäudeumfeld
    • Verkehrssicherheitsprüfung Bäume 
    • Verkehrssicherheitsprüfung Spielgeräte 


27. März 2019 – 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
(SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark, 
Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

Experte:

Dipl.-Ing. Gotthard Grieseler MRICS
Fachreferent in der Wohnungswirtschaft
Geschäftsführer der grieseler GmbH, Dortmund

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus
EU-Fachkursförderung beantragt

Zielgruppe

Hausmeister, Hauswarte, Immobilienverwalter, Immobilienkaufleute mit technischen Aufgaben

Anmeldung:

 Bitte bis zum 20. März 2019

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699