Zum Hauptinhalt springen

Verkehrssicherungspflichten in der Immobilienwirtschaft

Gefährdungsbeurteilungen zur Lösung beim Umgang mit Mängeln

Seminarbeschreibung  

Geschäftsführer und Vorstände von Wohnungsunternehmen sind für die Verkehrssicherheit ihrer Immobilien, Bäume und Spielplätze direkt verantwortlich. Die Aufgabe der Überprüfung wird immer an Mitarbeiter oder Dritte übergeben – eine Freistellung von der eigentlichen Verantwortung ist dadurch aber nicht zu erreichen. Daher ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Verkehrssicherungs-prüfungen nur von geschulten Mitarbeitern oder verantwortungsvollen Fachunternehmen durchgeführt werden und eine lückenlose Dokumentation erfolgt.

Aktuell können die nicht korrekten Abmessungen der Treppengeländer aus Verkehrssicherheitssicht ein kostentreibendes Element sein, welches jedoch durch Gefährdungsbeurteilungen möglicherweise gelöst werden kann.

Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir auf, welche Bauteile überprüft werden müssen und welche Zeitabstände dafür angemessen sind. Erfolgt die Durchführung durch Dritte, wird gezeigt, welche Kosten dadurch entstehen können.

Vor dem Hintergrund einer mehr als 13jährigen Erfahrung werden Praxisbeispiele vorgeführt und Empfehlungen für die Umsetzung im Unternehmen gegeben. Mit dem Seminar wird aufgezeigt, welche aktuellen Vorgaben zu berücksichtigen sind und wie diese pragmatisch erfüllt werden können.  


Seminarinhalte     

  • Verkehrssicherungspflichten und Haftungsrisiken als Herausforderung für die Wohnungswirtschaft
  • Organisationspflicht und rechtssichere Dokumentation
  • Überprüfung in der Praxis: Immobilien, Bäume, Spielgeräte
  • Treppengeländer und Gefährdungsbeurteilungen
  • Kosten der Verkehrssicherheitsprüfung
  • Auslagerung an Dritte: pro und contra
  • Mobile Lösungen zur Dokumentation
  • Praxisbeispiele

 

 

 

19. September 2018 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
(AWI GmbH, Hohe Str. 16, 70174 Stuttgart)

Experte:

Dipl.-Ing. Gotthard Grieseler MRICS
Fachreferent in der Wohnungswirtschaft
grieseler gmbh

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen

Zielgruppe:

Geschäftsführer/innen, technische Leiter/innen, technisch Verantwortliche aus Wohnungsunternehmen

Anmeldung:

Bitte bis zum 12. September 2018

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699