Skip to main content

Das neue gesetzliche Bauvertragsrecht - eine historische Entscheidung des Gesetzgebers

Seminarbeschreibung  

Das neue gesetzliche Bauvertragsrecht tritt mit Geltung für alle ab diesem Zeitpunkt geschlossenen Werk- und Bauverträge zum 1.1.2018 in Kraft. Es greift mit neuen Regelungen, insbesondere zu den Anordnungsrechten und zur Preisanpassung bei geänderten und zusätzlichen Leistungen, tief ein in das Regelungsgefüge des Bauvertrages und enthält zudem in Unterabschnitten Sonderregelungen für den Architekten- und Ingenieurvertrag, den Verbraucherbauvertrag und den Bauträgervertrag. Anlass genug, sich vertieft auf die neue Rechtslage einzustellen. Hierfür liefert das Seminar alle notwendigen Informationen aus erster Hand; der Referent Prof. Stefan Leupertz hat das Gesetzesvorhaben als Präsident des Deutschen Baugerichtstages und Mitglied zahlreicher Arbeitsgruppen zu diesem Thema von Anfang an begleitet.


Seminarinhalte 

  • Historie
    • Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht im BMJ
    • Die Rolle des Deutschen Baugerichtstages
    • Das Gesetzgebungsverfahren
  • Regelungsgehalt
    • Struktur der Neuregelungen
    • Die kaufvertragliche Haftung in der Leistungskette
    • Allgemeine Regelungen zum Bauvertragsrecht
      • Der Begriff des "Bauvertrages"
      • Anordnungsrechte des Bestellers
      • Vergütungsanpassung (Mehrvergütungsansprüche)
      • Eilentscheidungen
      • Abnahme/Zustandsfeststellung
      • Sonstiges
    • Sonderregelungen Verbraucherbauvertrag
      • Der Begriff des Verbraucherbauvertrages
      • Baubeschreibungspflicht
      • Widerrufsrecht
    • Sonderregelungen Architekten- und Ingenieurvertrag
      • Vertragstypische Pflichten des Architekten
      • Gestufte Leistungen/Sonderkündigungsrecht
      • Teilabnahme
      • Gesamtschuldnerische Haftung/Primat der Nacherfüllung
    • Sonderfall Bauträgervertrag
  • Ausblick


07. Februar 2018 – 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
(SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark,
Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

Experte:

Prof. Stefan Leupertz
Inhaber Leupertz Baukonfliktmanagement
Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator und Rechtgutachter in Bau- und Anlagensachen
Honorarprofessor für Bauvertragsrecht an der TU Dortmund und Lehrbeauftragter für Bauvertragsrecht an der Philipps-Universität Marburg
Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Baugerichtstages e.V.

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus EU-Fachkursförderung möglich

Zielgruppe:

Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen und kommunalen Verwaltungen mit Bezug zur Errichtung und/oder Ertüchtigung von Immobilien, Justiziare mit Tätigkeitsbezug Bau und/oder Immobilienbewirtschaftung, Rechtsanwälte, Architekten

Anmeldung:

Bitte bis zum 31. Januar 2018

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699