Skip to main content

Mieterhöhung in der Praxis

Seminarbeschreibung

Die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung stellt zahlreiche rechtliche Anforderungen an eine Mieterhöhung. Ziel des Seminars ist daher, die verschiedenen Mieterhöhungsmöglichkeiten kennenzulernen und wirksame Mieterhöhungsverlangen und –erklärungen erstellen zu können.


Seminarinhalte

1. Mieterhöhungen im frei finanzierten Wohnungsbau

  • Überblick Mieterhöhungsmöglichkeiten

  • vereinbarte Mieterhöhung nach § 557 Abs. 1 BGB
    • Voraussetzungen
    • Anwendungsbereiche

  • Mieterhöhung nach § 558 BGB
    • Voraussetzungen
    • Definition ortsübliche Vergleichsmiete
    • Wartefrist
    • Kappungsgrenze
    • Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete
    • nach (qualifiziertem) Mietspiegel
    • mit Sachverständigengutachten
    • mit Vergleichswohnung
    • Inhalt des Mieterhöhungsverlangens
    • Zustimmung des Mieters
    • Zustimmungsklage
    • Bedeutung des qualifizierten Mietspiegels
    • Bedeutung des einfachen Mietspiegels
    • Beweislast für Ausstattungsmerkmale
    • ggf. Nachholung der Mieterhöhungserklärung im Prozess

  • Mieterhöhung nach § 559 BGB nach Modernisierung
    • Voraussetzungen
    • notwendiger Inhalt der Mieterhöhungserklärung
    • Darlegung und Beschreibung der durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen
    • Abzug von Instandsetzungskosten
    • Berechnung und Erläuterung der Mieterhöhung
    • Angabe zu Fördermitteln - Abzug von Fördermitteln

  • Sonderfall: Kürzungsbeträge bei späteren Mieterhöhungen gem. § 558 Abs. 5 BGB

2. Mieterhöhung im Sozialen (öffentlich geförderten) Wohnungsbau

  • Grundzüge des Mieterhöhungsverfahrens

  • Aufstellung einer Wirtschaftlichkeitsberechnung



30. Mai 2017 – 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr
(SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark,
Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

Expertin:

RAin Beate Heilmann
Heilmann, Kühnlein Rechtsanwälte, Berlin

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus EU-Fachkursförderung möglich

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen im Bestandsmanagement, der Vermietung, Mietverwalter

Anmeldung:

Bitte bis zum 23. Mai 2017

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601
0711 16345-699