Skip to main content

Neue Mustersatzung für Wohnungsgenossenschaften

Seminarbeschreibung 

Vor etwa 10 Jahren erfolgte die letzte umfangreiche Anpassung der Mustersatzung für Wohnungsgenossenschaften. Seit damals gingen zahlreiche Hinweise von Wohnungsgenossenschaften zu einzelnen Aspekten ein, die in der Praxis Probleme bereiteten oder unklar waren. Dies machte nun eine Überarbeitung der Mustersatzung für Wohnungsgenossenschaften erforderlich.

Unter der Federführung des GdW setzten sich die Justiziare und Justiziarinnen der Regionalverbände über ein Jahr hinweg eingehend mit den zwischenzeitlich erforderlich gewordenen Anpassungen auseinander. Als Ergebnis dieser intensiven Arbeit erschien jüngst die GdW Arbeitshilfe 80. Diese beschäftigt sich mit der neuen Mustersatzung für Wohnungsgenossenschaften sowie den dazu korrespondierend überarbeiteten Geschäftsordnungen für Vorstände und Aufsichtsräte von Wohnungsgenossenschaften. Auch beinhaltet sie eine überarbeitete Wahlordnung.

 Gerne möchten wir Ihnen in unserem Halbtagesseminar die jetzt veröffentlichten Anpassungen vorstellen und Ihnen dabei einen vertiefenden Einblick in die vorgenommenen Änderungen geben. Wir freuen uns, dass wir hierfür Frau RAin Ursula Hennes, Leiterin der Rechtsabteilung des vbw, gewinnen konnten, die intensiv an den Anpassungen der Mustersatzung mitwirkte.


Seminarinhalte

  • Überblick über die Neufassung Mustersatzungen, Mustergeschäftsordnungen und Musterwahlordnung für Wohnungsgenossenschaften

  • Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion

12. Juni 2017 9:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr
(WOBAK, Benediktinerplatz 7, 78467 Konstanz)

Expertin: RAin Ursula Hennes 

Leiterin der Rechtsabteilung des vbw

Teilnahmeentgelt:
(Umsatzsteuerbefreit)

90,– Euro für Mitglieder des vbw

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Vorstände

Bitte bis zum 02. Juni 2017

Jetzt für den 12. Juni anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699