Skip to main content

Geprüfte/r Hausmeister/in (AWI)

Modul: Verkehrssicherungspflicht und Betreiberverantwortung

Seminarbeschreibung

Im Rahmen des Fortbildungslehrganges zum/zur „Geprüften Hausmeister/in (AWI)“ haben Sie die Möglichkeit, Module einzeln zu buchen.
Teilnehmer, die am gesamten Lehrgang teilgenommen haben, können eine Prüfung ablegen, die zur Führung des Titels „Geprüfte/r Hausmeister/in (AWI)“ berechtigt.


Seminarinhalte

  • 03. Juli 2017: Verkehrssicherungspflicht 
    • Rechtliche Grundlagen
    • Haftung
    • Verkehrssicherungs- und Überwachungspflichten
    • Winterdienst
    • Grünanlagen/Kinderspielplätze/Wege/Dächer
    • Aufzugsanlagen
    • Mitteilungspflichten bei Gefahren und Unfällen
  •  04. Juli 2017: Betreiberverantwortung
    • Betreiberverantwortung im Gebäudemanagement
    • Umsetzung der Betreiberverantwortung
    • Arbeitsschutz
    • Dokumentation
    • Anforderungen an zeitgemäße Hausmeister
    • Regeln und Normen
    • Objektschutz
    • Sicherheitsdienste
    • Unfallverhütungsvorschriften
    • Schließanlagen
    • Gehölzschnitt
    • Brandschutz

 


03. Juli - 04. Juli 2017 – jeweils 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr

(AWI GmbH, Hohe Str. 16, 70174 Stuttgart)

Experten:

Klaus Neugebauer
Fachreferent Gebäudemanagement

Bernd Hornikel
Rechtsassesor

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

420,– Euro für Mitglieder des vbw
460,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Seminarunterlagen, ohne Verpflegung
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus EU-Fachkursförderung möglich

Zielgruppe:

Hausmeister/innen in Wohnungsunternehmen

Anmeldung:

Bitte bis zum 26. Juni 2017

Jetzt anmelden


Weitere Module des Fortbildungslehrganges
 "Geprüfte/r Hausmeister/in (AWI)":

Grundlagen des Gebäudemanagements und des Vertragswesens
29. Mai - 01. Juni 2017

Haustechnik
19. - 22. Juni 2017

Grundlagen der Bautechnik
05. - 06. Juli 2017

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699