Skip to main content

KWK in Wohnungsunternehmen


Durch die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme werden nicht nur Ressourcen geschont und die Anforderungen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) erfüllt, sondern es ergeben sich auch Chancen für neue Geschäftsmodelle. Während jedoch die Wärmeerzeugung klassisch zur Vermietung gehört, werfen Stromerzeugung und -verkauf andere Fragen auf und sind derzeit steuerrechtlich noch schwierig zu handhaben. Außerdem sind die sorgfältige Planung und die anforderungsgerechte Auslegung der KWK-Anlage für einen effizienten und wirtschaftlichen Betrieb unerlässlich.

Gerne möchten wir Sie zu unserer Tagung „KWK in Wohnungsunternehmen“ herzlich einladen. In Kooperation dem Kompetenzzentrum KWK der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg wollen wir mit Ihnen die notwendigen Vorüberlegungen erörtern, die für einen erfolgreichen Betrieb von KWK-Anlagen geschaffen werden müssen. Außerdem sollen Praxisbeispiele und der Erfahrungsaustausch Sie dabei unterstützen, die Möglichkeiten für den Einsatz von KWK in Ihrem Wohnungsunternehmen zu prüfen. Das Tagungsprogramm steht Ihnen zum Download bereit.

29. Juni 2017
(Hospitalhof, Büchsenstrasse 33, 70174 Stuttgart)

Tagungsprogramm: 

Download
Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

150,– Euro für Mitglieder des vbw
190,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Mittagessen

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Wohnungs- und Immobilienunternehmen

Anmeldung:

Bitte bis zum 22. Juni 2017

Jetzt anmelden