Zum Hauptinhalt springen

Tatort Treppenhaus

Seminarbeschreibung

Das Treppenhaus ist für alle da. Hier trifft man sich, hier begegnet man einander, hier wird getratscht!  Aber auch hier gelten Spielregeln, und zwar in jeder Hinsicht. Leider werden diese immer seltener eingehalten. Das führt zu Konflikten unter den Mietern.
Hier setzt das Seminar an: Es werden z.B. Tipps zur Korrespondenz und zu rechtlich einwandfreien Abmahnungen gegeben. Anhand zahlreicher Beispielsfälle aus der Rechtsprechung zu allen praktisch relevanten Themenbereichen (Lärm, Tierhaltung, Lagerung von Gegenständen, etc) werden Lösungswege vorgeschlagen und erörtert. Es besteht ausreichen Gelegenheit zur Fragestellung.


Seminarinhalte

  • Lärm: Wann ist es zu laut? Und dürfen Kinder wirklich alles?
  • Hundegebell und Katzenurin im Aufzug: Wann muss ein Mieter sein Tier abschaffen?
  • Schuhschränke im Hausflur: Sind die wirklich erlaubt?
  • Kinderwagen und Rollatoren: Wo ist die Grenze des Zumutbaren überschritten?
  • Raucher: Dürfen Mieter auch das Treppenhaus vernebeln?


29. April 2020 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

(SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark,
Friedrich-Strobel-Weg 4 - 6, 70597 Stuttgart)

Experte:

RA Detlef Wendt
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus
EU-Fachkursförderung beantragt.

Zielgruppe:

Vorstände, GeschäftsführerInnen, MitarbeiterInnen von Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und HausverwalterInnen mit Sondermietenverwaltung

Anmeldung:

Bitte bis zum 22. April 2020

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Barbara Wackermann
Kauffrau für Bürokommunikation
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-605
0711 16345-699