Zum Hauptinhalt springen

Kostenbegriffe und Wertansätze in der Immobilienwirtschaft

Klarheit und Transparenz in der Begriffdefinition und in der Anwendung

Seminarbeschreibung

Kosten können z.B. als Aufwand, Gebühren, Lasten, Bewirtschaftungs- oder Nutzungskosten auftreten: es gibt eine Vielzahl von Kostenbegriffen, die sich, je nach Sachverhalt und Sichtweise, in ihrer Berechnung und der Nutzung überschneiden. Und doch ist es wichtig für die tägliche Bearbeitung der Aufgaben einheitliche Kostenstrukturen für alle Verwalter zu nutzen.

Ähnliches gilt für den Oberbegriff "Wert": auch hier gibt es viele unterschiedliche Wertansätze, die steuer- oder handelsrechtlich fixiert sind, aber im täglichen Verwaltungshandeln unterschiedlich genutzt werden.
In der Immobilienverwaltung ist es daher Voraussetzung die Begriffe und deren Inhalt zuerst eindeutig zu definieren, um sie dann einheitlich und verbindlich für alle Beteiligten anzuwenden.

Gerne können Sie eigene Fallbeispiele aus der Praxis mitbringen, die im Rahmen des Seminares bearbeitet und diskutiert werden können.


Seminarinhalte

  • Rechtliche und wirtschaftliche Definitionen und Abgrenzungen des Begriffes "Kosten"
    • Was steckt hinter den einzelnen Kostenbegriffen - Vorschläge einer einheitlichen Zuordnung
    • Zusammenfassen zu festgelegten Kostengruppen
  • Gesetzliche und wirtschaftliche Definition der unterschiedlichen Wertansätze
  • Entwickeln eines "Kosten-Gitters" als Strukturierungshilfe bei der Immobilienverwaltung
    • Kostenbegriffe aus handels- und steuerrechtlicher Sicht
    • Buchhalterisches und kalkulatorisches Kostenverständnis
    • Immobilien- und finanzwirtschaftliche Kostenbegriffe
  • Darstellung einer "Wertesonne" - die Beziehungen der Wertebegriffe zueinander
    • Verknüpfung zwischen den Wertansätzen verstehen
    • Fallbeispiele zur Verdeutlichung
  • Praxisorientierte Zahlenbeispiele von Kostenbegriffen zu Verdeutlichung der Abgrenzungen
  • Anlegen eines Glossars zur verbindlichen Nutzung der Begriffe für alle Immobilienverantwortlichen

4. November 2020 – 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
(AWI GmbH, Hohe Str. 16, 70174 Stuttgart)

Expertin:

Eva-Maria Mackémull
Diplom-Volkswirtin und Geschäftsführerin von mackémull realestate
Interimsmanagerin mit dem Schwerpunkt Immobilien-, Asset-, Portfoliomanagement und Controlling.

Teilnahmeentgelt:  
(Umsatzsteuerbefreit)

285,– Euro für Mitglieder des vbw
320,– Euro für Nichtmitglieder
inkl. Mittagessen, Getränke und Unterlagen
Zuschuss von 30 % oder 50 % aus EU-Fachkursförderung möglich.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen, die mit Kostenbegriffen und Wertansätze zu tun haben, Mitarbeiter/innen aus dem Rechnungswesen.

Anmeldung:

Bitte bis zum 28. Oktober 2020

 Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Annette Röckel
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Veranstaltungsorganisation
0711 16345-601